Status message

This event has expired.

Yoga & Detox Weekend

Oft bemerken wir nicht, wie viel Zeit und Energie wir für alles, was sich ums Essen dreht, aufwenden. Fällt die Nahrungsaufnahme weg, bleibt plötzlich ganz viel Raum, um uns selber in der Stille zu begegnen und aufmerksam nach innen zu lauschen. Während des Fastens und der daraus resultierenden Selbsterfahrung, bietet die Yogapraxis grossen Halt.

Where

Allmendstrasse 36, Bern CH 3014
Location Map

Type of Event

  • Retreat

Yoga Styles

Levels

When

Jun 23 to
Jun 26
2016
17:45 pmto17:45 pm

Info Session: Donnerstag 16. Juni, ca. 16.30 - 17.30 Uhr (obligatorisch)
Opening Circle: Donnerstag 23. Juni, 16.00 - 17.30 Uhr
Day 1: Freitag, 24. Juni, 14.15 - 17.15 Uhr
Day 2: Samstag, 25. Juni, 08.30 - 12.00 Uhr
Day 3: Sonntag, 26. Juni, 08.30 - 12.00 Uhr // 14.00 bis 16.00
Closing Circle: Fastenbrechen und Abschlusszeremonie

Price

$350

Kurzprogramm (4Tage): CHF 350.00
Daya Jahresabo: 10% Ermässigung

Im Preis sind inbegriffen:
x vollumfängliches Detox-Handbuch von Manuela Peverelli (wichtiges Nachschlagewerk während und auch nach der Detox)
x ein Zungenschaber
x ein Enema-Kit
x Psyllium-Bentonite-Pulver für die jeweilige Anzahl Fastentage

Full Description

Dieses Format eignet sich für alle, die einmal eine Fasten-Erfahrung in einer Gruppe machen, in einer leichten Form entgiften und mehr darüber lernen möchten. Es ist auch eine gute Form für jene, die sich keine längere Auszeit von ihrem gewöhnlichen Alltag nehmen können oder sich die intensivere Version mit Saftfasten nicht gleich beim ersten Mal zutrauen möchten.

Für dieses Format empfehlen wir, dass sich Teilnehmende individuell (mit unserer Beratung falls nötig und erwünscht) auf eine Form des Fastens festlegen: Dies kann ein Gemüse-Suppenfasten sein, ein Saftfasten für zwei Tage (mit je einem Ab- und Wiederaufbautag) oder eine noch leichtere Form des Entgiftens mit Gemüse und Getreide ( Kitcheri).

Wir empfehlen, sich für eine Fastennahrung zu entscheiden, die sich intuitiv richtig anfühlt, da wir die Haltung vertreten, dass der Mensch - sofern er die Fähigkeit hat, auf einer ganzheitlichen Ebene hinzuhören – selbst weiss, was richtig ist und was nicht.